Beschäftigung für die Hundenase

Die Nase ist für den Hund mit das wichtigste Sinnesorgan.

Hunde die ihre Nase gezielt einsetzen dürfen um gestellte Aufgaben zu erledigen sind in hohem Maße geistig gefordert und dadurch oft ausgeglichen und selbstsicher. Ein Hund der 10 – 20 Minuten intensive Nasenarbeit macht, ist genauso ausgelastet wie ein Hund, der 2 Stunden am Rad ausgeführt wird.

In dem Seminar wird das Unterscheiden und Suchen von Gerüchen erlernt und eingeübt. Suchaufgaben für den Hund können sehr gut im Haus, im Garten oder auf Spaziergängen durchgeführt werden. Der Dozent Gerd Köhler zeigt auf, wie die Übungen auf entspannte Art aufgebaut werden können und auf welche unterschiedliche Weisen man seinen Hund mit Hilfe von Suchaufgaben auslasten kann.

Neben den praktischen Übungen wird Wissen über Aufbau und Leistungsvermögen der Hundenase sowie die Einflüsse von Wetter, Gelände und Zeit auf den Sucherfolg vermittelt.

Die Hunde und Hundebesitzer erwartet ein interessanter Tag.

Gerd Köhler arbeitet als selbständiger Hundetrainer und Verhaltensberater. Seit über 10 Jahren gibt es zu dem Thema „Beschäftigung für die Hundenase“ Workshops im Inn- und Ausland. Seit ca. 5 Jahren bildet er zusammen mit Diabetikern Type 1 Hunde zu Diabetikerwarnhunden aus. Aus ganz Europa kommen Trainer zu ihm, um sein Konzept zu erlernen. Er wird für seinen freundlichen Umgang mit Hunden und Menschen von diesen geschätzt.


Das Seminar findet in 46284 Dorsten, im Vinyl-Café auf dem Fürst-Leopold-Zechengelände statt.

Pro Mensch-Hund-Team kostet die Teilnahme 89,00€, teilnehmende Partner (oder Familienmitglieder, gleicher Haushalt) können für 35€ teilnehmen, ohne Hund kostet die Teilnahme 49,00€.

Kalte Getränke und Snacks sind inklusive, Verpflegung exkl. (wer mag, kann mit uns vor Ort bestellen (vegan/allergikergerecht möglich!).)
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schwarz Weiße Pfoten Inh. Natascha Bernhardt