Ausbildung und Fortbildung

Ich lege einen großen Wert auf eine fachlich fundierte Ausbildung sowie eine stetige Weiterbildung.

 

Neben der praktischen Erfahrung im Umgang mit Hunden lege ich einen großen Wert auf eine fachlich fundierte Ausbildung sowie eine stetige Weiterbildung, um immer auf dem Stand der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu sein und diese im Training zu berücksichtigen.

 

So entschied ich mich im Juli 2012 für das Studium der Hundeverhaltenstherapie/Psychologie an der ATN AG in der Schweiz. Dieser Studiengang umfasst 24 ausführliche Lektionen rund um die Themen Verhaltensbiologie, Evolution des Hundes, Lerntheorie sowie ausführliche Skripte über Trainingsmethoden und Beschäftigungen wie zum Beispiel über Antijagdtraining, Trennungsstress, Welpenerziehung. Dieser Studiengang ist in Deutschland als Fernstudiengange anerkannt.

Im November 2014 habe ich diesen 2-jährigen Studiengang erfolgreich abgeschlossen.

 

Doch das Lernen endet nie - deswegen war und ist es mit dem Studium allein nicht getan. Sowohl parallel zum Studium wie auch im Anschluss (und in der Zukunft) habe ich zahlreiche Seminare mit und ohne Hund rund um das Thema Hund besucht. Waren diese Seminare zunächst thematisch vor allem im Hundesportbereich angesiedelt (z.B. Perfect Heelwork, Obedience, So denkt Ihr Hund mit, Nasenarbeit) zeugen sie heute von einer bunten Mischung aus Praxis und Theorie (z. B. Spielverhalten, Begegnung mit Köpfchen, Das kleingedruckte in der Körpersprache). Vor allem die Arbeit mit reaktiven/ aggressiven Hunden sowie mit Hütehunden fasziniert mich sehr.

 

Eine vollständige Aufzählung aller besuchten Seminare seit dem Jahr 2012 finden Sie weiter unten.

 

2013/2014 habe ich darüber hinaus eine Ausbildung zur Schreibberaterin am Schreibzentrum der Ruhr-Universität Bochum absolviert. In dieser Ausbildung liegt der Fokus neben dem Erwerb der fachlichen Kompentenzen im Thema „Schreiben“ auf der systemischen Beratungstätigkeit, so dass mich diese Ausbildung auch bei meiner Tätigkeit als Hundetrainerin unterstützt.

 

Hier ein paar Impressionen von den Seminaren der letzten Jahre:

 

Besonders beeindruckt hat mich das Treffen mit Prof. Dr. Marc Bekoff, dessen Theorien und Erkenntnisse mich neben Konrad Lorenz seit meiner frühen Jugend begleitet und mein Leben mit Tieren maßgeblich beeinflusst hat. Und er ist wirklich ein absolut cooler Typ, Science is fun!

Fortbildungen und Seminare:
 

14. Januar. 2012 „Problemhund Hütehund?!“, Dr. Ute Blaschke Berthold
 

15. Januar. 2012 „Ressourcenverteidigung“, Dr. Ute Blaschke-Berthold
 

29. Juli. 2012       „Mustererkennung als Beschäftigung“, Dr. Ute Blaschke-Berthold
 

22. September. 2012 „Grenzen setzen – aber „nett““, Dr. Maria Hense
 

06. Oktober. 2012 „Von Embryos, Welpen und Juvenilen – wie entstehen und reifen unsere Hunde“ Theorieseminar für Hundetrainer, Dr. Ute Blaschke-Berthold
 

13. Januar. 2013 „Das Kleingedruckte der Körpersprache“, Dr. Ute Blaschke-Berthold
 

16. März. 2013 „Verhaltensprobleme durch organische Ursachen beim Hund“, Dr. Ute Blaschke-Berthold
 

27.& 28. April. 2013 „Nosework – Brainwork“, Anne Lill Kvam (2-Tages-Praxisseminar)


11.& 12. Mai. 2013 „Calming Signals – Die Beschwichtigungssignale der Hunde“, Turid Rugaas (2-Tages-Theorieseminar)
 

15.&16. Juni 2013 „Die Gefühlswelt der Hunde“. Prof Dr. Marc Bekoff (University of Michigan) (2-Tages-Theorieseminar)
 

9.& 10. November. 2013 „Ressourcenverteidigung“, Dr. Christiane Wergowski (BHV-anerkannt) (2-Tages-Praxisseminar)

30. November 2013 „Leinenführigkeit für impulsive Hunde“, Bibi Degn (BHV-anerkannt) (Praxisteilnahme mit Quinn)


3. Mai. 2014 „Schnuppertag Tellington TTouch Methode“ (Praxisteilnahme mit Quinn)


2.& 3. August 2014 „Begegnungen mit Köpfchen“ Praxisseminar mit Katrien Lismont, Leinenaggression (2-Tages-Praxiseminar)


15.& 16. November 2014 „Fear, Trauma and Phobia“ Angst, Trauma und Phobien, Theorieseminar bei Sheila Harper (2-Tages-Theorieseminar)


24. Januar 2015 „Gymnastricks – Anfänger“ Theorie und Praxisseminar bei Carmen Herier


25. Januar 2015 „Gymnastricks – Fortgeschrittene“ Theorie und Praxisseminar bei Carmen Herrier
 

Mai und Juni: Praxisteilnahme an einem 5-wöchigen Social-Walk-Kurs in der Hundeschule Via Nova, Herten, bei Melanie Schneider mit Quinn.


29.& 30. August. 2015 „Der Hütehund als Kunde“ Trainerseminar bei Petra Elsbeck-Möller


26. September 2015 „Relax!“ Tagespraxisseminar bei Katrien Lismont (Leinenbegegnungen) (Praxisteilnahme mit Quinn)

 


Calm Down bei Anja Fiedler
Targettraining bei Anja Fiedler
Mai 2016
Der Hütehund als Kunde 2 Trainerseminar bei Petra Elsbeck-Möller

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schwarz Weiße Pfoten Inh. Natascha Bernhardt